Rote Grütze mit Sahne – Dänischer Klassiker für den Sommer

Rezept für rote Grütze mit Sahne, dem dänischen Klassiker „Rødgrød med flød“, einfaches Rezept für frische oder Tiefkühl-Beeren / Danish red berry jelly with cream [wienerbroed.com]

Das mit der heißen Kartoffel im Mund

Das schwierige ist das „d“ in den Wörtern. Aber das klappt auch ganz gut, wenn ihr eines befolgt: Ihr müsst es aussprechen, als hättet ihr etwas sehr heißes im Mund, zum Beispiel eine heiße Kartoffel. Ausprobiert? Geht doch, oder? Das „d“ wird fast verschluckt und klingt ein wenig wie ein Zwischenlaut aus „d“ und „l“. Das ist am Anfang etwas seltsam, aber wenn man es öfter ausspricht, gewöhnt man sich schnell daran.

Rezept für rote Grütze mit Sahne, dem dänischen Klassiker „Rødgrød med flød“, einfaches Rezept für frische oder Tiefkühl-Beeren / Danish red berry jelly with cream [wienerbroed.com]

An was man sich auch schnell gewöhnen kann, ist Rote Grütze. Ich finde auch, sie geht das ganze Jahr über. Aber jetzt im Sommer, mit all den frischen Beeren, ist es am allerbesten! Und geht ratzfatz. Zehn Minuten, und die Grütze ist gemacht. O.k., sie muss noch abkühlen, aber lässt sich dafür auch prima vorbereiten. Z.B. als Mitbringsel auf eine Gartenparty. Oder zum Naturjoghurt. Als Topping auf Frozen Yoghurt. Oder einfach so. Und jeder kann die Beeren benutzen, die er möchte. Herrlich, oder?

Die Dänen essen sie eben mit einem ordentlichen Klecks Sahne drauf. Die ist nicht so steif geschlagen, wie die Sahnewolke, die üblicherweise zu einem Kuchen serviert wird oder oben auf einem Eis drauf ist, eher so halbsteif. Dann können Grütze und Sahne auch ordentlich miteinenander gemanscht werden. Wollt ihr das auch mal ausprobieren? Na dann los, hier kommt das Rezept:

Rezept für rote Grütze mit Sahne, dem dänischen Klassiker „Rødgrød med flød“, einfaches Rezept für frische oder Tiefkühl-Beeren / Danish red berry jelly with cream [wienerbroed.com]

Rote Grütze mit Sahne

Der Klassiker aus Dänemark mit dem unaussprechlichen Namen "Rødgrød med flød"
Einfaches Rezept für frische oder tiefgekühlte Beeren
Vorbereitungszeit15 Min.
Gesamtzeit15 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Dänemark
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • großer Topf mit Deckel
  • Kochlöffel
  • kleine Schüssel
  • Schneebesen
  • Löffel
  • Rührbecher
  • Handmixer mit Schneebesen-Aufsatz

Zutaten
  

Zutaten

  • 500 g gemischte Beeren frisch oder TK (z.B. 125 g Himbeeren, 125 g Brombeeren, 125 g Heidelbeeren & 125 g rote Johannisbeeren)
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Speisestärke
  • 200 g Sahne

Anleitungen
 

  • Die gewaschenen Beeren mit dem Wasser und dem Zucker langsam aufkochen lassen (Achtung: kocht gerne über, also auf den Topf achten) und ein paar Minuten köcheln lassen.
  • Dann die Speisestärke in die kleine Schüssel geben und mit dem Löffel etwas Flüssigkeit von den Beeren abnehmen.
  • Die Flüssigkeit gut in die Speisestärke einrühren, es dürfen keine Klümpchen mehr vorhanden sein.
  • Angerührte Speisestärke in den Topf geben und unter Rühren noch einmal kurz aufkochen lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und Grütze abkühlen lassen.
  • Jetzt in einem Rührbecher die Sahne schlagen, sie muss nicht ganz steif sein, aber auch nicht mehr flüssig.
  • In einem hübschen Schälchen die rote Grütze anrichten und einen ordenlichen Klecks Sahne drauf geben, fertig!
Keyword Beeren, Blaubeeren, Brombeeren, dänisches Rezept, einfaches Rezept, Erdbeeren, Grütze, Heidelbeeren, Himbeeren, Nachtisch, Patisserie-Klassiker, Ratz-Fatz-Rezept, rote Johannisbeeren, Sahne, Schlagsahne, Schnelles Rezept, Sommer-Rezept

Na, Lust auf rote Grütze bekommen? Ob als „Rødgrød med flød“ oder pur, ich hoffe sie schmeckt euch! Ich trinke dazu jetzt erst einmal ein Wasser mit Beeren. Herrlich bei dem Wetter, oder?

Katharina von Wienerbrød - dem Blog für Backen mit einer Prise Skandinavien
Rezept für rote Grütze mit Sahne, dem dänischen Klassiker „Rødgrød med flød“, einfaches Rezept für frische oder Tiefkühl-Beeren / Danish red berry jelly with cream [wienerbroed.com]