Rote Grütze für den Frühstückstisch {Rote-Grütze-Pancakes}

Rote Grütze gehört zu Dänemark wie die rote Flagge mit dem weißen Kreuz. Und sorgt daneben auch noch für einen der größten Zungenbrecher, den das Land für alle, die kein Dänisch sprechen, zu bieten hat: „Rødgrød med flød“, Rote Grütze mit Sahne. Das Rezept dafür habe ich euch schon *hier* vorgestellt. Heute gibt es eine Idee, wie man Rote Grütze auch essen kann, ohne sich voll zu kleckern und lange zu kochen. Heute gibt es Rote-Grütze-Pancakes, die passen perfekt zum Frühstück, gehen aber natürlich auch zu allen anderen Tageszeiten.

Rote-Grütze-Pancakes, fluffige Pancakes mit Roter Grütze drin [wienerbroed.com] Red fruit jelly pancakes, fluffy pancakes with red fruit jelly insideDas Rezept ist sehr einfach und geht ratz-fatz, man muss dafür nicht extra früh aufstehen oder man kann sie eben auch machen, wenn kurzfristig Besuch ansteht. Rote-Grütze-Pancakes gehen auch das ganze Jahr über, denn ob die Beeren frisch oder aus der Tiefkühltruhe kommen ist ziemlich egal. Und man muss sich auch nicht auf bestimmte Beeren festlegen, ihr nehmt einfach die Beeren, die ihr mögt oder gerade zur Hand habt. Es können also auch einfach Erdbeer-Pancakes werden. Oder Brombeer-Pancakes. Ich habe Erdbeeren, rote Johannisbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren genommen. Los geht’s:

Rote-Grütze-Pancakes, fluffige Pancakes mit Roter Grütze drin [wienerbroed.com] Red fruit jelly pancakes, fluffy pancakes with red fruit jelly inside

Drucken

Rote-Grütze-Pancakes

Typische Pancakes mit Roter Grütze drin statt nur dabei!

Gericht Dessert, Frühstück
Vorbereitung ca. 15 Minuten
Back-/Kochzeit 10 Minuten
Dauer 25 Minuten
Portionen 9 Pancakes

Zutaten

Teig:

  • 90 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1/4 TL Vanillepaste
  • 15 g Butter geschmolzen

Füllung:

  • 50 - 60 g Beeren gemischt
  • 10 g Zucker

Außerdem:

  • Rührschüssel, Schneebesen, hoher Rührbecher, Pürierstab, Löffel, kleine Soßenkelle, antihaft-beschichtete Pfanne (oder etwas Fett zum Braten benutzen)

Anleitungen

  1. In der Rührschüssel die Milch mit dem Ei verquirlen, dann die Vanillepaste untermischen.

  2. Dann Mehl, Zucker, Salz und Backpulver dazugeben und erst nach der letzten Zutat alles gründlich vermischen.

  3. Zuletzt die geschmolzene Butter zum Teig geben und alles zu einem homogenen Teig vermischen.

  4. Für die Füllung die Beeren mit dem Zucker vermischen.

  5. Zu den pürierten Beeren 2-3 Löffel des Teiges geben und gut verrühren.

  6. Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen und mit einer kleinen Soßenkelle Teig in die Pfanne geben, ca. 3 runde Kleckse pro Bratdurchgang.

  7. Auf die Kleckse dann mit einem Löffel Punkte der Füllung geben (oder ein Muster nach eurem Geschmack "zeichnen").
  8. So lange braten, bis die Unterseite goldgeld ist, Pancake dann wenden und noch etwas auf der anderen Seite braten.

  9. Auf der Seite mit den Punkten kann der Pancake noch etwas heller bleiben, damit man die Punkte oder das Muster auch sieht. Fertig!

Rote-Grütze-Pancakes, fluffige Pancakes mit Roter Grütze drin [wienerbroed.com] Red fruit jelly pancakes, fluffy pancakes with red fruit jelly insideDie Pancakes haben auch die neue Testerin im Wienerbrød’schen Haushalt überzeugt. Das Lille Frøken hat sie weggemampft wie sonstwas, und das heißt immer, dass ihr irgendwas schmeckt. Aber sind ja auch Beeren drin, und die gehen zur Zeit eh immer. In mittlerweile allen Varianten.

Was die Pancakes angeht finde ich, dass auch hier eine „Milch-Komponente“ sehr gut dazu passt. Also kurz angeschlagene Sahne wie bei der dänischen Grütze oder ein Klecks Skyr oder Naturjoghurt, direkt aus dem Kühlschrank. Probiert es doch mal aus und sagt Bescheid, wie ihr das Rezept findet!