Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache – White Dinner im Hause Tausendschön

Kennt ihr die „White Dinners“? Diese Abendessen in lauen Sommernächten, bei denen nicht nur der Tisch weiss gedeckt ist sondern auch alle Gäste in sommerlichem Weiß gekleidet sind? Dieser Trend geht schon eine Weile durch die Welt, mal als „White Dinner“, mal als „Dîner en blanc“.  Menschen kommen fremde Menschen irgendwo in einer Stadt zusammen und genießen den Abend. Noch habe ich es nicht auf solch ein Dinner in meiner Gegend geschafft, aber heute nehme ich endlich mal teil. Und zwar am White Dinner von Tinas Tausendschön. Sie hat eingeladen, und jeder soll was mitbringen. Oh, wie gerne nehme ich diese Einladung an und bringe was mit. Was Weißes natürlich! Von mir, liebe Tina, gibt es weiße Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache. Ich finde, so ein klitzekleines bisschen Farbe kann auf der weißen Tafel ruhig dabei sein.

Rezept für Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache, zartes weißes Baiser mit einer fruchtigen, farbenfrohen Füllung, perfektes Dessert für ein White Dinner oder Dîner en blanc / Vanilla macaron with blackberry ganache [wienerbroed.com]

Sommerabend in weiß

Jetzt stellt euch also vor, ihr sitzt an einem lauen Sommerabend an einer weißen Tafel. Die Tischdecke ist blutende weiß, das Geschirr ebenso und selbst der Wein ist ein Weißwein. Alle, die zu diesem White Dinner kommen, sind sommerlich leicht und in weiß gekleidet. Da ist der Mann in weißen Leinenhosen mit locker sitzendem Hemd. Die Freundin gegenüber trägt ein luftiges weißes Kleid und vielleicht einen schönen weißen Sommerhut, der sie vor der abendlichen Sonne schützt. Die Hitze flirrt noch über dem Asphalt, aber in der lauschigen Gartenecke, in der die Tafel aufgebaut ist, hat die Hitze schon etwas nachgegeben.

Gemäß dem Motto ist natürlich auch das Essen weiß, der ein oder andere Gang wird aber noch durch kleine Akzente aufgelockert. So auch beim Dessert. Es gibt weiße, zarte Macarons, die mit einer fruchtigen Brombeerganache in lila gefüllt sind.

Das alles hört sich doch fantastisch an, oder? Hier kommt jedenfalls das Rezept für das Dessert, los geht’s:

Rezept für Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache, zartes weißes Baiser mit einer fruchtigen, farbenfrohen Füllung, perfektes Dessert für ein White Dinner oder Dîner en blanc / Vanilla macaron with blackberry ganache [wienerbroed.com]
Rezept für Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache, zartes weißes Baiser mit einer fruchtigen, farbenfrohen Füllung, perfektes Dessert für ein White Dinner oder Dîner en blanc / Vanilla macaron with blackberry ganache [wienerbroed.com]

Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache

Zartes weißes Baiser mit einer fruchtigen, farbenfrohen Füllung, perfektes Dessert für ein White Dinner oder Dîner en blanc
Vorbereitungszeit30 Min.
Backzeit30 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Gesamtzeit3 Stdn.
Gericht Macarons
Portionen 40 Macarons

Equipment

  • Messer
  • kleine Schüssel
  • kleiner Topf
  • Schneebesen
  • Pürierstab
  • Multizerkleinerer
  • große Rührschüssel
  • Sieb
  • Küchenwaage
  • Küchenmaschine mit Schneebesen-Aufsatz
  • Messbecher
  • 2 Spritzbeutel mit großer Lochtülle
  • Backbleche mit Backpapier
  • evtl. Macaronschablone (dazu einfach mit einem Schnapsglas viele Kreise auf ein Backblech-großes Blatt Papier zeichnen)
  • Blatt Papier zeichnen
  • Ofen: 165°C Umluft

Zutaten
  

Macaronschalen

  • 200 g Mandeln gemahlen & blanchierte
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL Vanille-Paste
  • 50 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 2150 g Eiweiß (ca. 4 Eiweiß von Eiern L)

Füllung

  • 300 g Kuvertüre weiß
  • 100 g Brombeeren
  • 30 ml Sahne

Anleitungen
 

  • Zuerst wird die Füllung, also die Ganache vorbereitet: Die Kuvertüre klein hacken und in einer kleinen Schüssel bereitsstellen.
  • Die Brombeeren mit der Sahne in einem Topf aufkochen. Sobald die Sahne aufkocht, mit dem Pürierstab die Brombeeren in der Sahne pürieren und die Mischung dann über die weiße Schokolade gießen.
  • Mit einem Schneebesen verrühren, bis sich die Kuvertüre komplett aufgelöst hat, dann die Ganache für mindestens 2 h im Kühlschrank kalt stellen.
  • Jetzt geht es an die Macarons: Die Mandeln mit dem Puderzucker mischen und ca. 1 – 2 Minuten im Multizerkleinerer erneut mahlen und mischen. Dann durch ein Sieb in die groß Schüssel sieben.
  • In die Mischung eine kleine Kuhle formen und dort 75 g des Eiweißes hineingeben und die Vanille-Paste beigeben.
  • Die anderen 75 Gramm des Eiweißes in die Schüssel der Küchenmaschine geben, aber noch nicht anschalten.
  • In einem kleinen Topf den Zucker mit dem Wasser aufkochen und ständig die Temperatur überprüfen (Spritzer an der Topfwand können mit einem in Wasser getauchten Backpinsel wieder zurück in die Mischung „geschoben“ werden).
  • Sobald 114°C erreicht wurden, die Küchenmaschinen anstellen und das Eiweiß auf höchster Stufe schlagen.
  • Sobald 118°C erreicht sind, die Zucker-Wasser-Mischung (die jetzt Läuterzucker heißt) vom Herd nehmen und zum Eiweiß in der Küchenmaschinen-Schüssel geben.
  • Die Meringue weiterschlagen, es entsteht ein etwas zäher, aber nicht ganz fester Eischnee, bis sie auf ca. 50°C abkühlt ist.
  • Sobald die 50°C erreicht wurden, den Eischnee zu den restlichen Zutaten geben und mit einem Backspatel vorsichtig unterheben, bis alles gut durchmischt ist.
  • Die Masse in einen Spritzbeutel mit der großen Lochtülle füllen und damit auf zwei mit Backpapier ausgelegtes Backbleche große Tupfen dressieren. Um gleichmäßige Macarons zu bekommen, kann unter das Backpapier eine Schablone gelegt werden, diese vor dem Backen aber wieder rausnehmen.
  • Die Backbleche vorsichtig hochnehmen und etwas auf die Küchenplatte klopfen, damit eventuelle Lufeinschlüsse entweichen können. Dann die Bleche ca. 30 Minuten stehen lassen, damit sich eine Haut auf dem Macarons bildet.
  • Ofen vorheizen.
  • Jedes Blech ca. 10 – 12 Minuten backen, dabei je zweimal kurz die Ofentür öffnen, damit Feuchtigkeit entweichen kann.
  • Nach dem Backen die Macaronschalen auf den Backpapieren vom Blech nehmen und die Macarons komplett auskühlen lassen.
  • Dann jeweils zwei Macaron-Schalen passend zusammen legen, das geben Ober- und Unterhälfte der Macarons. Die Unterhälfte umdrehen.
  • Die Ganache aus der Kühlung nehmen und vor dem Fülln noch einmal kurz mit einem Handmixer aufschlagen.
  • Dann in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und einen großen Tupfer auf die Unterhälfte der Macarons spritzen.
  • Die Oberhälfte auf die Füllung setzen und vorsichtig zusammendrücken, fertig!

Notizen

Am besten schmecken die Macarons nachdem sie eine Nacht in einer geschlossenen Dose im Kühlschrank verbracht haben.
Keyword Baiser, Beeren, Beeren-Rezept, Brombeeren, Ganache, Meringue, Sommer, Sommer-Rezept, Weiße Schokolade
Du hast das Rezept ausprobiert?Poste es doch auf Instagram und verlinke mich @wienerbroedblog oder tagge mich mit #rezeptvonwienerbroed!
Rezept für Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache, zartes weißes Baiser mit einer fruchtigen, farbenfrohen Füllung, perfektes Dessert für ein White Dinner oder Dîner en blanc / Vanilla macaron with blackberry ganache [wienerbroed.com]
Rezept für Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache, zartes weißes Baiser mit einer fruchtigen, farbenfrohen Füllung, perfektes Dessert für ein White Dinner oder Dîner en blanc / Vanilla macaron with blackberry ganache [wienerbroed.com]

Ich finde ja, diese Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache, ich habe sie dieses Mal etwas größer als sonst gemacht (dann verlängert sich die Backzeit etwas, aber aufpassen, dass die Macarons nicht braun werden), sind quasi kleine Macaron-Törtchen geworden. Machen sich gut auf dem weißen Tisch, oder?

Liebste Tina, ich hoffe, dir gefallen die Macarons genauso gut! Ich freue mich jedenfalls, endlich mal bei einem White Dinner dabeizusein, vielen Dank für die Einladung!

Katharina von Wienerbrød - dem Blog für Backen mit einer Prise Skandinavien

P.s.: Ja, da steht noch etwas mehr auf dem Tisch als nur die Macarons. Mehr dazu in den nächsten Wochen 🙂

Rezept für Vanille-Macarons mit Brombeer-Ganache, zartes weißes Baiser mit einer fruchtigen, farbenfrohen Füllung, perfektes Dessert für ein White Dinner oder Dîner en blanc / Vanilla macaron with blackberry ganache [wienerbroed.com]