Rezept für Zimtschnecken-Häschen | Osterhase goes Zimtschnecke

Okay, also heute, heute gibt es eine waschechte Premiere hier auf dem Blog. Etwas noch nie dagewesenes. Ich bin ein wenig aufgeregt deswegen. Fast so aufgeregt wie alle heute, ob der Osterhase kommt. Hier kommt er schon mal in Form von Zimtschnecken-Häschen.

Direkt zum Rezept

Ein Leben ohne Zimtschnecke ist möglich…

Getreu dem Motto „Ein Leben ohne Zimtschnecken ist möglich, aber komplett sinnlos!“ habe ich mal wieder eine Idee zimtschneckisiert. Überall im Netz sieht man dieser Tage süße Hefeteig-Häschen mit dem typischen Stummelschwänzen, der Blume (erinnerst sich noch wer an denHasenfreund von Bambi?).

Ich dachte mir, dass es einfach wäre, die klassische Variante der Zimtschnecke so umzubauen, dass so ein Hase daraus wird. Dann hatte ich eine Idee, wie es noch schneller gehen könnte.

Premiere auf dem Blog

Und genau hier kommt es jetzt zu Premiere. Ich habe nämlich das erste Mal hier auf dem Blog ein Rezept, das (hier müsst ihr euch einen Trommelwirbel vorstellen!) fertigen Teig benutzt!

Die Zimtschnecken-Häschen sind aus Blätterteig und den habe ich nicht selbstgemacht. Ja, so ist es. Natürlich kann ich auch Blätterteig selbst machen, aber wir haben in letzter Zeit immer mal wieder fertigen Teig aus der Kühlung hier, denn so ein kleines Mädchen liebt Würstchen im Schlafrock und in Zeiten, in denen die Kita Corona-bedingt geschlossen war, gab es die öfter hier. Und zwar viel öfter, als dass ich Blätterteig machen möchte.

Der letzte Blätterteig lag dann aber doch ein wenig länger im Kühlschrank und dann habe ich schnell Schweineöhrchen gemacht. Und hatte die Idee, wie ich superschnelle Zimtschnecken-Häschen machen kann, ohne lange Gehzeiten wie beim Hefeteig. Tadaaaa, hier kommt schon das Rezept, los geht’s:

Rezept für Sarah Bernhardt Kage, kleine Küchlein mit Trüffelcreme und Makronenboden und SchokogussSarah Bernhardt Kage, nach dänische Rezept / Sarah Bernhardt Kage, Danish chocolate truffle cake [wienerbroed.com]

Zwetschgen-Vanille-Küchlein

Kleine saftige Rührteig-Küchlein mit Vanille und Zwetschgen
Vorbereitungszeit15 Min.
Backzeit35 Min.
Gesamtzeit50 Min.
Gericht Kuchen, Kuchen, Torten & Tartes, Küchlein
Portionen 8 Kuchen

Equipment

  • kleiner Topf
  • Küchenmaschine mit Schneebesen-Aufsatz
  • kleines Schüsselchen
  • scharfes Messer
  • Multisize-Backform (Cynthia Barcomi/Silverwood, alternativ rechteckige Brownie oder Auflaufform), mit Backpapier ausgelegt
  • Ofen: 190°C Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Teig

  • 200 g Butter
  • 4 Eier M
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Vanille-Paste
  • 200 g Mehl Type 405
  • 1 TL Backpulver

Füllung

  • 8 Zwetschgen
  • 2 EL Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Zuerst die Butter im kleinen Topf auf niedriger Hitze schmelzen und zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine auf hiher Stufe zu hellgelben Schaum aufschlagen.
  • Die Vanillepaste unterrühren.
  • In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver mischen.
  • Die Mehlmischung dann unter den Eischaum heben.
  • Den Teig auf die Formen verteilen.
  • Die Zwetschgen halbieren, entkernen und als oben und unten je 3 Mal einschneiden, damit die Zwetschge flach aufgefächert werden kann.
  • Pro Küchlein je zwei Hälften auf den Teig legen und mit reichlich Vanillezucker bestreuen.
  • Die Küchlein für ca. 30 Minuten backen, die Stäbchenprobe am Ende der Backzeit nicht vergessen.
  • Die Küchlein aus der Form holen und auskühlen lassen. Fertig!
Keyword Herbst, Herbst-Rezept, Rührteig, Sommer, Sommer-Rezept, Vanille, Zwetschgen, Zwetschgen-Rezept
Du hast das Rezept ausprobiert?Poste es doch auf Instagram und verlinke mich @wienerbroedblog oder tagge mich mit #rezeptvonwienerbroed!
Rezept für Zimtschnecken-Häschen, zarte Blätterteig-Hasen mit Zimt-Zucker-Füllung, superschnell gemacht / Cinnamon bun flaky pastry bunnies [wienerbroed.com]

Zimtschnecken-Häschen

Zarte Blätterteig-Hasen mit Zimt-Zucker-Füllung
Vorbereitungszeit10 Min.
Backzeit26 Min.
Gesamtzeit36 Min.
Gericht Cookies, Kekse & Co., Zimtschnecken & Co.
Portionen 1 Hasen

Equipment

  • kleines Schüsselchen
  • Esslöffel
  • Wellholz
  • Pizzaschneider
  • 2 Backbleche mit Backpapier
  • Ofen: 200°C Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

  • 1 Packung Blätterteig
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • etwas Wasser

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
  • Vom Zucker 2 EL auf der Silikonunterlage in der Größe des Blätterteigs ausbreiten.
  • Den Blätterteig quer auf der Zuckerschicht auslegen und dann mit einem Wellholz den Teig auf den Zucker drücken.
  • Dann den letzten 1 EL des Zuckers in der kleinen Schüssel mit dem Zimt mischen.
  • Den Zimtzucker dann auf einer Hälfte des Blätterteigs streuen, dabei oben und unten einen ca. 1 cm breiten Rand freilassen.
  • Den Rand mit Wasser einstreichen und dann die "leere" Hälfte auf die Hälfte mit dem Zimt-Zucker legen.
  • Erneut den Teig mit dem Wellholz bearbeiten und den Zucker in den Teig einarbeiten.
  • Dann den Teig der Länge nach in ca. 1,5 cm breiten Streifen schneiden.
  • Die Teigstreifen auf dem Backblech zu Häschen formen: dafür den Streifen zweimal umeinandern schlingen und am geschlossenen Ende rund ausformen.
  • auf jedes Blech ca. 6-8 Häschen legen und für ca. 12 – 13 Minuten backen.
  • Nach dem Backen gut abkühlen lassen (Achtung, heißer Zucker!), fertig!
Keyword Backen zu Ostern, Blätterteig, einfaches Rezept, Ostern, Ratz-Fatz-Rezept, Zimt-Zucker, Zimtschnecken, Zimtschneckisiert
Du hast das Rezept ausprobiert?Poste es doch auf Instagram und verlinke mich @wienerbroedblog oder tagge mich mit #rezeptvonwienerbroed!

So, jetzt ist es raus. Auch ich benutze hin und wieder fertigen Teig. Wenn es schnell gehen muss. Ich habe zwar auch das ein oder andere Rezept für schnelle Teig in meinem Repertoire, zum Beispiel für Pizza (Jamie Oliver sei Dank!), aber Blätterteig braucht wie Plunderteig Zeit. Viel Zeit.

Außerdem habe ich bei Plunderteig den Dreh jetzt raus, bei Blätterteig hapert es da noch mit meiner Erfolgsquote…

Jedenfalls habt ihr jetzt ein Rezept für süße Häschen, die zimtschneckisiert sind. Und das ist mal so einrichtiges Ratz-Fatz-Rezept, schneller kommt ihr dieses Ostern nicht mehr zu Hasen!

Bevor ich euch jetzt frohe Ostertage zu wünsche habe ich noch einen Tipp für euch: Ich habe mutgefilmt, als ich diese hübschen Häschen gebacken habe. Ihr findet das Video auf Instagram als IGTV. Genießt das lange Wochenende und schaut mal, ob der Osterhase bei euch etwas versteckt hat!

Katharina von Wienerbrød - dem Blog für Backen mit einer Prise Skandinavien
Rezept für Zimtschnecken-Häschen, zarte Blätterteig-Hasen mit Zimt-Zucker-Füllung, superschnell gemacht / Cinnamon bun flaky pastry bunnies [wienerbroed.com]