Chokladsemlor {Mit Karamell ist alles lecker}

Mit Karamell ist alles lecker. Seht ihr doch auch so, oder? Wenn dann noch Hefeteig dazukommt, mmmmhmmm, lecker. Das sind dann auch die Stars des heutigen Rezepts, also gemeinsam mit Schokosahne. Denn es gibt heute Chokladsemlor med Karamell.

Chokladwas? Chokladsemlor, also Semlor mit Schokolade. Semlor, das sind schwedische Hefewecken, die ich euch schon mal in der traditionellen Variante vorgestellt habe. Da sind sie ohne Schokolade und Karamell, dafür mit Marzipan und Sahne.

Chokladsemlor med karamell, schwedische Hefewecken aus Schoko-Hefeteig mit einer Füllung aus Schokosahne und Karamell /Swedish yeast buns with chocolate and caramel [wienerbroed.com]

Viele Semlor, eine Selma?

Die Einzahl von Semlor ist übrigens Semla. Nicht Selma, wie das Rechtschreibprogamm meines Computers mir weismachen will. Darin ist es sehr hartnäckig, weswegen ich bei dem Post heute lieber bei der Mehrzahl bleibe. Eine Semla wäre ja auch zu wenig, zwei Semlor müssen schon sein. Wobei ich zugeben muss, dass das heute keine Leichtgewichte sind, die haben es schon in sich.

Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Semlor unterscheiden sich von anderen Hefewecken wie Brioche oder Schoko- und Rosinenbrötchen auch dadurch, dass sie gefüllt sind. Also zuerst einmal sind sie ausgehöhlt, dann werden sie gefüllt. Heute mit Karamell und Schokosahne. Beides kann man selber machen, beim Karamell habe ich aber auf ein fertiges Produkt zurückgegriffen und das nur erwärmt. Die Schokosahne hingegen ist easypeasy. Wollt ihr mal sehen? Na dann, los geht’s:

Chokladsemlor med karamell, schwedische Hefewecken aus Schoko-Hefeteig mit einer Füllung aus Schokosahne und Karamell /Swedish yeast buns with chocolate and caramel [wienerbroed.com]

Chokladsemlor med karamell

Schwedische Semla aus Schoko-Hefeteig mit einer Füllung aus Schokosahne und Karamell
Gericht Hefegebäck
Land & Region Schweden, Skandinavien
Keyword Hefeteig, Karamell, Sahne, Schoko-Hefeteig, Schokolade, Schokosahne
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gehzeit 2 Stunden
Portionen 12 Semlor

Equipment

  • kleiner Topf
  • kleine Schüssel
  • Küchenmaschine mit Knetaufsatz
  • Schneebesen
  • 2 Backbleche mit Backpapier
  • große Rührschüssel
  • Handmixer mit Schneebesen-Aufsatz
  • großer Spritzbeutel mit Sterntülle
  • scharfes Messer
  • Teelöffel
  • Ofen: 175°C Ober-/Unterhitze

Zutaten

Teig:

  • 100 g Butter
  • 240 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe frisch
  • 2 Eier M
  • 75 g Muscovado-Zucker
  • 480 g Mehl Type 550
  • 70 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei verquirlt

Schokosahne:

  • 400 ml Sahne
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre gehackt

Karamell:

  • 4 EL Karamell (z.B. Bonne Maman) erwärmt

Anleitungen

  • Mit der Schokosahne anfangen, dafür die gehackte Kuvertüre in die große Rührschüsselgeben.
  • Dann die Sahne für die Füllung erhitzen bis sie anfängt zu sieden.
  • Die heiße Sahne über die Kuvertüre gießen, etwas umrühren und dann abgedeckt für ca. 10 Minuten stehen lassen bevor die Mischung in der Schüssel kaltgestellt werden muss.
  • Für den Teig die Butter auf niedriger Hitze im Topf schmelzen und dann die Milch unterrühren.
  • 3 EL davon abnehmen und in eine kleine Schüssel geben und diese auf ca. 40°C abkühlen lassen.
  • Die Hefe in kleinen Bröseln in die Schüssel dazugeben, etwas verrühren und für 5 – 10 Minuten stehen lassen, bis sich Blasen bilden.
  • In die Schüssel der Küchenmaschine die Eier mit dem Zucker vermischen.
  • Die Hefe-Mischung auch in die Schüssel der Küchenmaschine geben und etwas verrühren.
  • Mehl, Kakao, Backpulver und Zucker auch dazugeben und mit dem Knethaken zu einem gleichmäßigen, elastischen und noch leicht klebrigen Teig verkneten.
  • Die Schüssel mit dem teig abdecken und für mindestens 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.
  • Den Teig dann aus der Schüssel nehmen und per Hand noch einmal durchkneten.
  • Dann in 12 Teile teilen und jedes Teil zu einer runden Kugel mit glatter Oberfläche formen.
  • Die Kugeln auf zwei Backbleche verteilen und abgedeckt noch einmal 45 Minuten gehen lassen.
  • Backofen vorheizen.
  • Die Kugeln auf der Oberfläche mit dem verquirteln Ei bestreichen.
  • Für ca. 12 – 14 Minuten backen und dann abkühlen lassen.
  • Während die Kugeln abkühlen die Schoko-Sahne-Mischung aus der Kühlung nehmen und mit dem Handmixer auf der höchsten Stufe zu Schokosahne schlagen.
  • Die Sahne in einem großen Spritzbeutel mit einer Sterntülle geben.
  • Sobald die Semlor-Kugeln abgekühlt sind, von diesen oben mit einem scharfen Messer einen "Deckel abschneiden und mit einem Löffel aushölen.
  • In die Kuhle nun erst 1 – 2 Teelöffel Karamell geben, dann großzügig soviel Schokosahne darauf spritzen, dass diese ca. 1 – 2 cm über die Oberkante der Semla drüber steht.
  • Danan noch einmal 1 – 2 TL Karamell auf die Schokosahne geben, die auf den Seiten runterlaufen darf.
  • Deckel der Semla darauf fertig!
Chokladsemlor med karamell, schwedische Hefewecken aus Schoko-Hefeteig mit einer Füllung aus Schokosahne und Karamell /Swedish yeast buns with chocolate and caramel [wienerbroed.com]

Das ist eine ganze schöne Schokobombe, oder? Aber wem das nicht reicht, der kann auch noch Schokostreusel auf das Karamell streuen.

Wie auch immer ihr die Chokladsemlor mögt, ihr könnt sie immer essen. Selbst die Schweden, bei denen es früher Semlor erst nur an Faschingsdienstag und dann eigentlich nur in der Zeit zwischen Weihnachten und Ostern gegessen haben, essen sie nun das ganze Jahr über. Wenn für euch das Rezept also nicht zum Neujahrsvorsatz passt, speichert es euch einfach ab und macht es irgendwann im Laufe des Jahres. Das schmeckt immer! Versprochen!

Katharina von Wienerbrød - dem Blog für Backen mit einer Prise Skandinavien
Chokladsemlor med karamell, schwedische Hefewecken aus Schoko-Hefeteig mit einer Füllung aus Schokosahne und Karamell /Swedish yeast buns with chocolate and caramel [wienerbroed.com]