Rezept für Jul-Flødeboller | Weihnachtsschaum und Weihnachtsschokolade

Heute öffnet sich bei mir ein Türchen, ein Adventskalendertürchen. Schon seit ein paar Jahren bin ich immer mal wieder dabei beim Sugarprincess Christmas Cookie Club, so auch dieses Jahr. Es gibt zwar keine Cookies von mir, aber meine Jul-Flødeboller sind eine prima Alternative zu den üblichen Plätzchen!

Direkt zum Rezept

Flö-Was?

Es gibt hier heute Flødeboller, dänische Schaumküsse. Das Wort heißt übersetzt Sahnebollen und ist eines der Wörter, die nur mit der berühmten heißen Kartoffel im Mund korrekt ausgesprochen werden kann. Ich hab euch das schon einmal bei meinem ersten Schaumkuss-Rezept erklärt.

Heute gibt es eine weihnachtliche Version der Schaumküsse, die auch so richtig nach Weihnachten schmecken. Weihnachtliche Gewürze im Boden, im Schaum und in der Schokolade machen den Weihnachtsgenuss perfekt.

Hier lässt sich dann auch der Geschmack etwas steuern, d.h. wer Lebkuchen gerne mag, nutzt Lebkuchen-Gewürze. Wer eher auf Spekulatius oder Christstollen steht, nutzt die entsprechenden Gewürze oder Gewürzmischungen.

Wie macht man denn nun Schaumküsse?

Das ist wirklich sehr einfach! Denn Schaumküsse sind Eischnee mit Zucker. Das klingt jetzt vielleicht erst einmal etwas heikel in Sachen Haltbarkeit, aber mittlerweile gibt es in jedem Supermarkt pasteurisiertes Eiweiss fertig zu kaufen. Damit braucht ihr euch keine Gedanken um kleine Fieslinge zu machen, die euch das Weihnachtsfest vermiesen könnten.

Lange rumstehen werden die Jul-Flødeboller eh nicht, so lecker wie die sind. Deshalb legen wir jetzt gleich mal los, hier kommt das Rezept:

Rezept für Sarah Bernhardt Kage, kleine Küchlein mit Trüffelcreme und Makronenboden und SchokogussSarah Bernhardt Kage, nach dänische Rezept / Sarah Bernhardt Kage, Danish chocolate truffle cake [wienerbroed.com]

Zwetschgen-Vanille-Küchlein

Kleine saftige Rührteig-Küchlein mit Vanille und Zwetschgen
Vorbereitungszeit15 Min.
Backzeit35 Min.
Gesamtzeit50 Min.
Gericht Kuchen, Kuchen, Torten & Tartes, Küchlein
Portionen 8 Kuchen

Equipment

  • kleiner Topf
  • Küchenmaschine mit Schneebesen-Aufsatz
  • kleines Schüsselchen
  • scharfes Messer
  • Multisize-Backform (Cynthia Barcomi/Silverwood, alternativ rechteckige Brownie oder Auflaufform), mit Backpapier ausgelegt
  • Ofen: 190°C Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Teig

  • 200 g Butter
  • 4 Eier M
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Vanille-Paste
  • 200 g Mehl Type 405
  • 1 TL Backpulver

Füllung

  • 8 Zwetschgen
  • 2 EL Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Zuerst die Butter im kleinen Topf auf niedriger Hitze schmelzen und zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine auf hiher Stufe zu hellgelben Schaum aufschlagen.
  • Die Vanillepaste unterrühren.
  • In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver mischen.
  • Die Mehlmischung dann unter den Eischaum heben.
  • Den Teig auf die Formen verteilen.
  • Die Zwetschgen halbieren, entkernen und als oben und unten je 3 Mal einschneiden, damit die Zwetschge flach aufgefächert werden kann.
  • Pro Küchlein je zwei Hälften auf den Teig legen und mit reichlich Vanillezucker bestreuen.
  • Die Küchlein für ca. 30 Minuten backen, die Stäbchenprobe am Ende der Backzeit nicht vergessen.
  • Die Küchlein aus der Form holen und auskühlen lassen. Fertig!
Keyword Herbst, Herbst-Rezept, Rührteig, Sommer, Sommer-Rezept, Vanille, Zwetschgen, Zwetschgen-Rezept
Du hast das Rezept ausprobiert?Poste es doch auf Instagram und verlinke mich @wienerbroedblog oder tagge mich mit #rezeptvonwienerbroed!
ezept für Jul-Flødeboller, Weihnachtsversion der typisch dänischern Schaumküsse, mit Marzipanboden und Gewürzen, Flødeboller selbstmachen / Danish marshmallow Flødeboller in Christmas Version [wienerbroed.com]

Jul-Flødeboller

Die Weihnachtsversion der typisch dänischern Schaumküsse, mit Marzipanboden und weihnachtlichen Gewürzen
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit30 Min.
Backzeit5 Min.
Gesamtzeit35 Min.
Gericht Schaumkuss, Süßigkeit
Land & Region Dänemark, Skandinavien
Portionen 15 Schaumküsse

Equipment

  • Wellholz
  • 2 Blatt Backpapier
  • runder Ausstecher Ø 5 cm
  • Backblech
  • kleiner Topf
  • Schneebesen
  • Küchenmaschine mit Schneebesen-Aufsatz
  • großer Spritzbeutel mit großer Rundtülle
  • Wasserbad
  • Kuchengitter
  • Ofen: 150°C Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Böden

  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 1 TL Lebkuchen-Gewürz
  • 2 EL Puderzucker

Schaummasse

  • 150 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 75 g Eiweiß pasteurisiert
  • 1 TL Lebkuchen-Gewürz

Überzug

  • 180 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 1 TL Kakaobutter
  • 1/2 TL Lebkuchen-Gewürz
  • ggf. Blattgold-Schnipsel, Streusel o.ä. als Deko

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Marzipan mit den Gewürzen und dem Puderzucker verkneten.
  • Zwischen zwei Bögen Backpapier das Marzipan auf eine Dicke von 2-3 mm auswellen.
  • Aus dem Marzipan mit einem Ausstecher o.ä. runde Böden aussttechen und diese mit etwas Abstand auf einem Backblech mit Backpapier legen.
  • Die Böden für ca. 10 Minuten backen, ggf. etwas länger, bis sie durchgebacken sind und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schaummasse herstellen. Dafür den Zucker mit dem Wasser im kleinen Topf aufkochen, dabei die Temperatur überwachen.
  • Das Eiwieß in die Schüssel der Küchenmaschine geben und anfangen auf höchster Stufe zu schlagen, sobald das Wasser-Zucker-Gemisch 110°C erreicht hat.
  • Bei Erreichen von 120°C die Mischung ebenfals in die Schüssel der Küchenmaschine geben und für ca. 10 Minuten weiterschlagen lassen, bis ein schwerer, fester Schaum entstanden ist.
  • Mithilfe eines Spritzbeutels den Schaum in Schaumkussform auf die Böden spritzen.
  • Die Kuvertüre für den Überzug im Wasserbad temperieren und mit dem Kokosfett und den Gewürzen mischen.
  • Die Schaumtürmchen auf ein Kuchengitter stellen und dann mit der Kuvertüre übergießen, so dass der Schaum vollständig mit Kuvertüre bedeckt ist.
  • Wenn die Flødeboller dekoriert werden sollen, jetzt die Deko wie Blattgoldschnipsel draufstreuen.
  • Die Kuvertüre noch vollständig anziehen/trocknen lassen, fertig!
Keyword Eischnee, Gewürze, Lebkuchen, Schokolade, Spekulatius, Weihnachten, Weihnachtsrezept, Zartbitterschokolade
Du hast das Rezept ausprobiert?Poste es doch auf Instagram und verlinke mich @wienerbroedblog oder tagge mich mit #rezeptvonwienerbroed!

Wären diese Jul-Flødeboller nicht eine tolle Alternative zu Plätzchen? Für mich auf jeden Fall. Und falls ihr Angst vor einem Zuckerschock haben solltet: Äh, ja, also ich glaube, das ist aktuell eine eher unbegründete Angst… Oder gibt es etwas jemanden unter euch, der gerade nicht auf Dauer-Zuckerschock ist?

Ich habe mich riesig gefreut, dieses Jahr wieder bei Yushkas Adventskalender dabeisein zu dürfen. Hüpft mal rüber zu ihr, da sind jetzt schon so tolle Rezepte zusammengekommen. Und es gibt immer wieder etwas zu gewinnen, es lohnt sich also!

Euch wünsche ich einen schönen Wochenrest! Am Sonntag geht es hier weiter, bis dahin schaut bei Yushka vorbei oder auf Instagram beim #hyggeadventskalender!

Katharina von Wienerbrød - dem Blog für Backen mit einer Prise Skandinavien
ezept für Jul-Flødeboller, Weihnachtsversion der typisch dänischern Schaumküsse, mit Marzipanboden und Gewürzen, Flødeboller selbstmachen / Danish marshmallow Flødeboller in Christmas Version [wienerbroed.com]