Rezept für Jordgubbskladdkaka | Schoko und Erbeeren

nur noch ein paar Mal schlafen, dann ist endlich Midsommar, Sankt Hans und Juhannus. Höchste Zeit also für ein passendes Rezept: Dada, hier kommt mein Jordgubbskladdkaka!

Direkt zum Rezept

Erdbeeren und Schoki

Ds Rezept ist super einfach und wenn ich ehrlich bin, auch gar nicht sooo typisch schwedisch. Eher eine schwedisch-isländische Kooperation nach amerikanischem Vorbild.

Vielleicht kennt die:der ein oder andere Brownie-Rezepte mit Mascarpone und Beeren. Ich fand die Idee mit einer Creme und Früchten toll und hab mir überlegt, wie man das auf Skandinavisch machen könnte. Herausgekommen ist die Kombination aus schwedischem Kladdkaka mit einer Creme aus isländischem Sky, Vanille und Sahne und Erdbeeren. Weil Erdbeeren gehen zur Sommersonnenwende ja sowieso und überhaupt auf jeden Fall.

Das ganze ist schnell gemacht, hat keine außergewöhnlichen Zutaten und schmeckt prima gekühlt. Eine Tatsache, die bei den aktuellen Temperaturen in Deutschland nicht zu verachten ist.

Also los geht’s hier kommt das Rezept:

Rezept für Sarah Bernhardt Kage, kleine Küchlein mit Trüffelcreme und Makronenboden und SchokogussSarah Bernhardt Kage, nach dänische Rezept / Sarah Bernhardt Kage, Danish chocolate truffle cake [wienerbroed.com]

Zwetschgen-Vanille-Küchlein

Kleine saftige Rührteig-Küchlein mit Vanille und Zwetschgen
Vorbereitungszeit15 Min.
Backzeit35 Min.
Gesamtzeit50 Min.
Gericht Kuchen, Kuchen, Torten & Tartes, Küchlein
Portionen 8 Kuchen

Equipment

  • kleiner Topf
  • Küchenmaschine mit Schneebesen-Aufsatz
  • kleines Schüsselchen
  • scharfes Messer
  • Multisize-Backform (Cynthia Barcomi/Silverwood, alternativ rechteckige Brownie oder Auflaufform), mit Backpapier ausgelegt
  • Ofen: 190°C Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Teig

  • 200 g Butter
  • 4 Eier M
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Vanille-Paste
  • 200 g Mehl Type 405
  • 1 TL Backpulver

Füllung

  • 8 Zwetschgen
  • 2 EL Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Zuerst die Butter im kleinen Topf auf niedriger Hitze schmelzen und zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine auf hiher Stufe zu hellgelben Schaum aufschlagen.
  • Die Vanillepaste unterrühren.
  • In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver mischen.
  • Die Mehlmischung dann unter den Eischaum heben.
  • Den Teig auf die Formen verteilen.
  • Die Zwetschgen halbieren, entkernen und als oben und unten je 3 Mal einschneiden, damit die Zwetschge flach aufgefächert werden kann.
  • Pro Küchlein je zwei Hälften auf den Teig legen und mit reichlich Vanillezucker bestreuen.
  • Die Küchlein für ca. 30 Minuten backen, die Stäbchenprobe am Ende der Backzeit nicht vergessen.
  • Die Küchlein aus der Form holen und auskühlen lassen. Fertig!
Keyword Herbst, Herbst-Rezept, Rührteig, Sommer, Sommer-Rezept, Vanille, Zwetschgen, Zwetschgen-Rezept
Du hast das Rezept ausprobiert?Poste es doch auf Instagram und verlinke mich @wienerbroedblog oder tagge mich mit #rezeptvonwienerbroed!
Jordgubbskladdkaka | © Katharina Laurer

Jordgubbskladdkaka

Schwedischer Schokokuchen mit einer Skyr-Sahne-Creme und frischen Erdbeeeren, perfekt für Midsommar und andere heiße Sommertage, schmeckt gekühlt hervorragend.
Vorbereitungszeit30 Min.
Backzeit20 Min.
Gesamtzeit50 Min.
Gericht Kuchen, Torten & Tartes
Land & Region Schweden, Skandinavien
Portionen 8 Stücke

Equipment

  • kleiner Topf
  • 2 große Rührschüssel
  • 2 Schneebesen
  • kleines Sieb
  • Teigspatel
  • Multisize-Backform (Cynthia Barcomi/Silverwood, alternativ rechteckige Brownie oder Auflaufform)
  • Esslöffel
  • scharfes Messer mit Brett o.ö.

Zutaten
  

Kladdkaka

  • 150 g Butter
  • 320 g Zucker
  • 3 Eier M
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 3 EL Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 160 g Mehl Type 405

Creme

  • 100 g Skyr
  • 2 TL Vanillepaste
  • 2 EL Puderzucker
  • 75 g Sahne geschlagen

Belag

  • 10 – 12 Erdbeeren groß

Anleitungen
 

  • Für den Kuchen die Butter in einem kleinen Topf auf niedriger Hitze schmelzen lassen. Abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 179°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • In einer großen Schüssel den Zucker mit den Eiern und der Vanillepaste mithilfe des Schneebesens verquirlen.
  • Den Kakao in die Schüssel sieben und unterrrühren, ebenso das Salz und das Mehl.
  • Zuletzt die Butter unterrühren bis alles ein einheitlicher Teig ist.
  • Die Multisize-Backform in 12 längliche Abteile einteilen und 8 davon mit Backpapier ausskleiden.
    (Alterntiv Brownieform mit Backpapiere auslegen).
  • Den Teig auf die 8 Abteile verteilen und die Kuchen dann für ca. 20 – 25 Minuten backen.
    Gegen Ende der Backzeit einen Stäbchentest machen, am Stäbchen sollte kein Teig mehr kleben aber noch nciht ganz durchgebackenb sein.
  • Den Kuchen abkühle lassen, in der Zwischenzeit die Creme zubereiten.
  • Den Skyr in einer großen Schüssel mit der Vanillepaste und dem Puderzucker mischen.
  • Die Sahne unterheben.
  • Dann die Erdbeeren in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Kuchen mithilfe der Winkelpalette mit Creme bestreichen und dann die Erdbeeren darauf verteilen, fertig!
Keyword Beeren, Beeren-Rezept, Brownie, Creme, Erdbeer-Rezept, Erdbeeren, Schlagsahne, Schokokuchen, Skyr, Vanillecreme
Du hast das Rezept ausprobiert?Poste es doch auf Instagram und verlinke mich @wienerbroedblog oder tagge mich mit #rezeptvonwienerbroed!

Neues Spielzeug

Wer das Rezept aufmerksam liest (oder es sogar nachhakt) wird vielleicht über die „Multisize-Backform“ (Unbeauftragte Werbung/Kein Affiiliate Link) stolpern. Das ist mein neues Spielzeug, das ich schon eine ganze Weile haben wollte. Eine 30 x 30 cm Form aus Alublech, die mithilfe von Einteilern in verschiedene Größen eingeteilt werden kann. Ich glaube, da werde ich in nächster Zeit einiges backen.

#skandiwoche

Jetzt bereite ich mich aber erst einmal auf die nächste Woche vor. Die steht natürlich ganz im Sinne der #skandiwoche auf Instagram. Schaut mal rüber, wir haben supertolle Aktionen für euch geplant, u.A. wird es mit Andrea von @zimtschnecke_1980 und mir ein Live-Zimtschnecken-Backen geben! Außerdem noch das hier:

Uuuund zu gewinnen gibt es auch was, z.B. meine beiden Bücher ZIMTSCHNECKELIEBE und MIDSOMMARLIEBE. (Letzteres ist übrigens superpraktisch, wenn ihr noch keine Ideen für Midsommar habt, da gibt’s jede Menge Rezepte dazu!). Außerdem sind die Freies von Anne aka Liana ganz toll zum Dekorieren, ihr findet sie *hier*.

Ich wünsche euch jetzt eine tolle Midsommar-Woche, freue mich auf alle, die auf Instagram mitmachen und verabschiede mich ansonsten in eine kleine Sommerpause! Denn für mich geht es in Kürze nach Dänemark! Wenn ihr mitreisen wollt, schaut doch rüber auf Instagram. Hier geht es dann Mitte Juli weiter mit neuen Rezepten!

Katharina von Wienerbrød - dem Blog für Backen mit einer Prise Skandinavien