{Dänische Rumkugeln} Kugeln statt Cookies für den SCCC

Es ist wieder der 21.12. und damit mein Türchen bei einem ganz besonderen Adventskalender. Jedes Jahr veranstaltet Yushka auf ihrem Blog Sugarprincess den Sugarprincess Christmas Cookie Club. Zwei mal war ich schon dabei, dieses Jahr natürlich auch. Und als Blog mit einer „Prise Skandinavien“ gibt es nach den Glögg-Macarons und den Jødekager natürlich auch dieses Jahr wieder was Skandinavisches. Genauer gesagt was Dänisches: Rumkugeln. In der Weihnachtsversion.Sugarprincess Christmas Cookie Club - Wienerbroed ist dabei!Jaja, ich weiß, Rumkugeln sind per se mal nicht dänisch. Aber die hier, die sind dänisch. Worin sie sich von den klassischen Rumkugeln unterscheiden, die ihr bestimmt alle kennt? Erstens, sie sind viiiiiiiel größer. Im Vergleich quasi gigantisch. Kuchengroß. Also Kuchenstückgroß… Zweitens: sie werden aus Schokokuchen gemacht (z.B. nach diesem Rezept). Hört sich gut an, oder?!? Und drittens: sie haben ein fruchtiges Geheimnis. In dänische Rumkugeln kommt nämlich Himbeer-Marmelade. Heute nehmen wir aber Glühweingelee, ist ja Weihnachtszeit.

Romkugler, dänische Rumkugeln in der Weihnachtsversion / Romkugler, Danish rum balls, Christmas version [wienerbroed.com]

Und als wären das nicht schon genug Argumente wird so eine riesige, schokoladige und fruchtige dänische Rumkugel zu guter Letzt auch noch in Zuckerstreusel gewälzt! Passend zum Anlass natürlich in weihnachtliche Streusel. Und mit etwas Zimt schmecken sie sogar noch weihnachtlicher!. Mmhmmmmm! Jetzt aber schnell das Rezept:

Romkugler, dänische Rumkugeln in der Weihnachtsversion / Romkugler, Danish rum balls, Christmas version [wienerbroed.com]

Romkugler, dänische Rumkugeln in der Weihnachtsversion / Romkugler, Danish rum balls, Christmas version [wienerbroed.com]
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Dänische Rumkugeln

Rumkugeln so groß wie Kuchenstücke, das sind dänische Romkugler.
Hier in der Weihnachtsversion, ohne Zimt und mit Himbeermarmelade statt Glühweingelee schmecken sie das ganze Jahr hervorragend!
Die Zeitangabe ist ohne die Zeit für den Schokoladenkuchen.
Gericht Süßigkeit
Land & Region Dänemark, Skandinavien
Keyword Alkohol, Marmelade, Rumkugel, Schokolade
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 12 Rumkugeln

Zutaten

Teig:

  • 300 g Schokoladenkuchen
  • 3 EL Glühweingelee
  • 1-1,5 EL Rum nach Geschmack
  • 1 TL Zimt

Streusel:

  • 100 g Zuckerstreusel alternativ Schokoladenstreusel

Außerdem:

  • Multizerkleinerer, kleine und große Schüssel, Gabel, Löffel, ggf. Handschuhe

Anleitungen

  • Im Multizerkleinerer den Schokoladenkuchen in feine Krümel "zermahlen".
  • Krümel in Schüssel geben und mit einer Gabel mit den restlichen Zutaten vermischen. Der Teig sollte feucht-klebrig sein, aber nicht so feucht, dass er an den Händen kleben bleibt.
  • In der kleinen Schüssel die Streusel vorbereiten.
  • Nun je einen sehr gehäuften Esslöffel Teig in der Hand zu einer großen Kugel formen.
  • Kugel nun in Streusel wälzen, bis die ganze Kugel mit Streuseln bedeckt ist. Fertig!

Notizen

Die Kugeln halten sich im Kühlschrank ein Weile, allerdings ziehen die Zuckerstreusel Feuchtigkeit. Da besser Schokoladenstreusel nehmen.

Romkugler, dänische Rumkugeln in der Weihnachtsversion / Romkugler, Danish rum balls, Christmas version [wienerbroed.com]

O.k., es ist schon eine kleine Kalorienbombe, aber zur Weihnachtszeit kommt man an Kalorienbomben eh nicht vorbei, da passt so eine Rumkugel. Und weil so so ratzfatz gehen, ist das doch auch ein prima Rezept für die kommenden Festtage, oder? (Oder vielleicht auch, wenn da etwas Schokokuchen übrig bleibt…)Bis dahin schauen wir jedenfalls erst einmal, was in den letzten 3 Türchen von Yushkas Adventskalender drin ist!

 

Romkugler, dänische Rumkugeln in der Weihnachtsversion / Romkugler, Danish rum balls, Christmas version [wienerbroed.com]