{Spekulatius-Mandelhörnchen} Ne Weihnachtsversion des Klassikers

War gestern eigentlich Totensonntag? Also dann kann’s jetzt losgehen mit der Weihnachtszeit, oder? Also gibt es hier und heute das erste Weihnachtsrezept. Ich hab da mal einen Klassiker etwas weihnachtlich angehaucht. Ein Klassiker, der es das ganze Jahr über schmeckt. Und jetzt eben im Weihnachtskleid daherkommt. Tadaaaa, ich präsentiere: Spekulatius-Mandelhörnchen.

Spekulatius-Mandelhörnchen, der Klassiker in der Weihnachtsverionus / Spicy almond crescent, the classic in a Christmas version [wienerbroed.com]Mandelhörnchen sind übrigens total einfach, ein echtes Ratzfatz-Rezept. Eine halbe Stunde, und dann ist man auch schon fertig. Und schon hat man einen Klassiker aus der Bäckerei selbstgemacht. Falls man dann doch mal nicht zum Bäcker seines Vertrauens kommt. Bei meinem sind die Mandelhörnchen übrigens sehr lecker, ich glaube aber, dass das eben so ist, weil es ein Klassiker ist. Sonst ist das Angebot (und vor Allem das „Ambiente“) eher Old School…

Spekulatius-Mandelhörnchen, der Klassiker in der Weihnachtsverionus / Spicy almond crescent, the classic in a Christmas version [wienerbroed.com]Aber zurück zu den Mandelhörnchen: Wenn man die Hörnchen so klein macht wie bei mir, dann passen die auch prima auf die Plätzchenteller der Adventszeit. Ich fürchte aber, bei uns werden sie nicht bis zum ersten Teller der diesjährigen Adventszeit überleben. Das wird frühestens am Wochenende der Fall sein, wenn Freunde und die Schwiegereltern zu Besuch kommen. Und alleine meine Hörnchen machen ja auch noch keinen Plätzchenteller, denn die Weihnachtsbäckerei überlasse ich ja eigentlich immer. meiner Mutter. Mal schauen, vielleicht hat mein Schwiegervater seine Kitchen Aid angeschmissen und bringt was mit. Aber jetzt erst mal das Rezept für die Spekulatius-Mandelhörnchen, los geht’s:

Spekulatius-Mandelhörnchen, der Klassiker in der Weihnachtsverionus / Spicy almond crescent, the classic in a Christmas version [wienerbroed.com]

Spekulatius-Mandelhörnchen

Leckere Mandelhörnchen in der Weihnachtsversion!

Gericht Cookies, Kekse & Co., Plätzchen
Keyword Mandeln, Marzipan, Schokolade
Vorbereitung ca. 15 Minuten
Back-/Kochzeit 12 Minuten
Dauer 30 Minuten
Portionen 20 Hörnchen

Zutaten

Teig:

  • 1 Ei
  • 200 g Marzipan Raumtemperatur
  • 2 TL Spekulatiosgewürz
  • 50 g Puderzucker
  • 30 g Mehl
  • 5 Tropfen Bittermandel-Aroma

Glasur & Co.

  • 2 EL Milch
  • 50 g Mandeln gehobelt und etwas zerkrümelt
  • 50 g Zartbitter-Kuvertüre

Außerdem:

  • Mittlere Rührschüssel, kleines Schüsselchen, Handrührgerät mit Schneebesen-Aufsatz, Backspatel, Spritzbeutel mit Lochtülle, Backpinsel, 2 Backbleche mit Backpapier, Kuchengitter, Wasserbad, kleiner Löffel

Ofen:

  • 180°C Ober-/Unterhitze

Anleitungen

  1. Ofen vorheizen.

  2. Ei trennen, Eiweiß in Rührschüssel geben, Eigelb in kleinem Schüsselchen beiseite stellen.

  3. Restliche Zutaten für Teig zu Eiweiß geben und alles vermischen bis eine gleichmäßige "Paste" entstanden ist.

  4. Masse in Spritzbeutel geben, damit ca. 20 Hörnchen auf die beiden Backbleche spritzen. Zwischen den Hörnchen Platz lassen.

  5. Eigelb mit Milch mischen und die Hörnchen damit einpinseln.

  6. Hörnchen mit den gehobelten und zerkrümelten Mandeln bestreuen, diese vorsichtig andrücken.

  7. Hörnchen dann für 10 - 12 Minuten backen bis sie goldgelb sind.

  8. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, derweil die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

  9. Die Hörnchen dann an den beiden Enden in die Kuvertüre tauchen, ggf. mit einem kleinen Löffelchen helfen. Auskühlen lassen, fertig!

Rezept-Anmerkungen

Für noch mehr Spekulatiusgeschmack können die gehobelten Mandeln noch mit zerkrümelten Spekulatius mischen.

Spekulatius-Mandelhörnchen, der Klassiker in der Weihnachtsverionus / Spicy almond crescent, the classic in a Christmas version [wienerbroed.com]

Ist doch wirklich einfach, oder? Noch weihnachtlicher werden die Mandelhörnchen übrigens, wenn zu den gehobelten und zerkrümelten Mandeln noch Spekulatius-Krümel gemischt werden. Ich unverbereitete Foodbloggerin hatte natürlich nicht den kleinsten Krümel Spekulatius für die Fotos in Haus… Nun ja, allein für das Spekulatius-Aroma im Haus mag ich die Adventszeit. Ich muss mal schauen, wie ich diese Woche dazu komme, das Haus endlich in Weihnachtsstimmung zu versetzten aka zu dekorieren. Am kommenden Wochenende ist nämlich hier im Ort Weihnachtsmarkt und da muss für unseren Stand noch allerlei vorbereitet werden. Es gibt Waffeln und Zimtschnecken! Mhm… Morgen geht es erst einmal ans Einkaufen!

 

Spekulatius-Mandelhörnchen, der Klassiker in der Weihnachtsverionus / Spicy almond crescent, the classic in a Christmas version [wienerbroed.com]