{Blaubeer-Dutch Baby} Blaubeer-Pfannkuchen geht immer

Mögt ihr Pfannkuchen? Hier im Haus gibt es ein kleines Fräulein, das liiiiiiebt Pfannkuchen. Und so kommt es manchmal vor, dass Mr. L frühmorgens in der Küche steht und den Schneebesen schwingt. Ganz ohne Schneebesen-Schwingen geht es mit dem heutigen Rezept für ein Blaubeer-Dutch Baby.

Warum ohne Schneebesen-Schwingen? Weil man hier einfach alle Zutaten in einen Standmixer „schmeisst“ (es geht aber natürlich auch mit einem Hanmixer mit Schneebesen-Aufsatz 😉 ) Aber das Rezept ist auch ohne diesen kleinen Kniff nicht so aufwändig wie normale Pfannkuchen. Denn das Stehen vor eine Pfanne, das einzelne Ausbacken der Pfannkuchen und das Wenden (lt. dem kleinen Frøken ist dies ausschließlich durch Werfen in die Luft zulässig!) entfällt hier. Man könnte statt Dutch Baby nämlich auch einfach Ofenpfannkuchen sagen. Ab in eine Pfanne im Ofen und das war’s dann eigentlich auch schon. Und so schnell kommt hier auch schon das Rezept, los geht’s:

Blaubeer-Dutch Baby, fluffiger Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren, der ratzfatz gemacht ist und perfekt zum Frühstück ist. / Blueberry Dutch Baby [wienerbroed.com]

Blaubeer-Dutch Baby

Fluffiger Ofen-Pfannkuchen mit Blaubeeren
Gericht Pfannkuchen
Land & Region USA
Keyword Beeren, Blaubeeren, Pfannkuchen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 1 Pfannkuchen

Zutaten

Teig:

  • 3 Eier M
  • 1,5 EL Zucker
  • 120 ml Milch
  • 75 g Mehl Type 405
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Blaubeeren frisch oder TK

Außerdem:

  • Standmixer, Ofenfeste Pfanne

Ofen:

  • 220°C Ober-/Unterhitze

Anleitungen

Ofen vorheizen. Pfanne mit in den Ofen geben.

  • Zutaten (außer Butter) nacheinander in den Standmixer geben und alles miteinander vermixen.
  • Butter in die Pfanne in den Ofen geben und Ofentür kurz wieder schließen bis Butter geschmolzen ist.
  • Ofen wieder öffnen und Teig in die Pfanne geben. Blaubeeren über den Teig verteilen.
  • Dutch Baby dann für 15 Minuten backen. Der Teig geht dabei hoch.
  • Das Dutch Baby solle goldbraun sein, dann aus dem Ofen nehmen.
  • Etwas abkühlen lassen (das Dutch Baby sinkt wieder etwas zusammen), ggf. mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren. Fertig!

Notizen

Natürlich funktioniert das Rezept auch ohne Standmixer, einfach einen Handmixer mit Schneebesen-Aufsatz nutzen.
Blaubeer-Dutch Baby, fluffiger Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren, der ratzfatz gemacht ist und perfekt zum Frühstück ist. / Blueberry Dutch Baby [wienerbroed.com]
Blaubeer-Dutch Baby, fluffiger Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren, der ratzfatz gemacht ist und perfekt zum Frühstück ist. / Blueberry Dutch Baby [wienerbroed.com]

Das ist doch das perfekte Frühstück für einen Sonntagmorgen, oder? Und eben auch unter der Woche für kleine Pfannkuchen-hungrige Mädchen. Das werde ich gleich mal Mr. L sagen! Der könnte das Dutch Baby dann beim nächsten Pfannkuchen-Jieper des Lille Frøken machen und während des Backens z.B. schon mal die Brotbox für die Kita packen. Oder einfach mit seiner Tochter noch ein wenig kuscheln bis der Pfannkuchen fertig ist. Hach, ich glaube, er wird die Idee genauso gut finden wie ich! Oder was meint ihr?

Katharina von Wienerbrød - dem Blog für Backen mit einer Prise Skandinavien
Blaubeer-Dutch Baby, fluffiger Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren, der ratzfatz gemacht ist und perfekt zum Frühstück ist. / Blueberry Dutch Baby [wienerbroed.com]