Kardamom-Gifflar

Fluffige Zimtschnecken mit einem Hauch Kardamom.

Die Gehzeit von insgesamt 1:20 h sind nicht in der Zubereitungs- und Backzeit enthalten, bitte beachten!

Gericht Hefegebäck, Zimtschnecken
Länder & Regionen Skandinavien
Vorbereitung ca. 29 Minuten
Back-/Kochzeit 25 Minuten
Dauer 54 Minuten
Portionen 30 Gifflar

Zutaten

Teig:

  • 240 ml Milch lauwarm
  • 1 Würfel Hefe frisch (42g)
  • 120 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter Raumtemperatur
  • 2 Eier M

Füllung

  • 120 g Zucker
  • 3 TL Zimt
  • 60 g Butter Raumtemperatur

Glasur:

  • 1 Ei
  • 1 EL Wasser

Außerdem

  • Kleiner Rührbecher, Schneebesen, Küchenmaschine mit Knetaufsatz, Wellholz, 2 kleine Schüsselchen, Teelöffel, Messer oder kleine Palette, scharfes Messer, Kochlöffel, 2 Backbleche mit Backpapier, Backpinsel

Ofen:

  • 180°C Ober-/Unterhitze

Anleitungen

  1. Die Milch in den kleinen Rührbecher geben, 3 EL vom Zucker dazugeben und die Hefe reinbröseln. Mit dem Schneebesen rühren bis sich die Hefe vollkommen aufgelöst hat und dann ca. 10 Minuten abgedecket ruhen lassen.

  2. In die Schüssel der Küchenmaschinen das Mehl, restlichen Zucker, Kardamom und Salz geben. Butter und Eier dazugeben.

  3. Dann die Hefemilch dazugeben und alles gut verkneten lassen bis ein elastischer, glatter Teig entsteht. Dann kann bis zu 10 Minuten dauern.

  4. 1 Stunde an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen, der Teig sollte sich in der Zeit gut verdoppeln.

  5. Zwischenzeitlich Zucker und Zimt im kleinen Schüsselchen mischen.

  6. Teig nun mit etwas Mehl nochmal gut durchkneten und dann in vier Teile teilen.

  7. Jeden der vier Teile wie folgt weiterverarbeiten:
    Zu einem Rechteck mit ca. 40 x 30 cm Kantenlänge auswellen, dann mit einem Viertel der weichen Butter bestreichen und einem Viertel der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.

  8. Von der Längsseite aufrollen und in 5 cm lange Stücke schneiden.

  9. Die Stücke nun mit der Längsnaht nach unten und viel Abstand auf die Backbleche legen. Dann in der Mitte (parallel zu den Schnittkanten) mit einem Kochlöffel eindrücken, bis sich die äußeren Schichten berühren.

  10. Die Gifflar nun abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.

  11. Ofen vorheizen.

  12. Für die "Glasur" das Ei mit dem Wasser verquirlen. Damit die Gifflar direkt vor dem Backen einpinseln.

  13. Ca. 20 - 30 Minuten backen bis der gewünschte Bräunegrad erreicht ist. Fertig!

Rezept-Anmerkungen

Das Rezept ist aus dem Buch "Bake & the city" von Tobias Müller, erschienen im BLV-Verlag.
ISBN 978-3-8354-1402-0