Drucken Pin

Rezept für Wienerbrød-Schnecken


In der Vorbereitungs- und Backzeit ist die Kühl-/Ruhezeit von 1 Stunde nicht berücksichtigt, bitte beachten!
Gericht Zimtschnecken
Land & Region Dänemark
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 15 Schnecken

Zutaten

Teig:

  • 200 ml Milch lauwarm
  • 1/2 Würfel frische Hefe (ca. 21g)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 280 g Mehl + Mehl zum Ausrollen
  • 100 g Butter kühlschrankkalt

Füllung:

  • 50 g Butter Raumtemperatur
  • 50 g Muscovado-Zucker (bzw. dänisches Brun Farin)
  • 2 TL Zimt
  • zum Einstreichen:
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Glasur:

  • 200 g Puderzucker
  • etwas Eiweiß
  • evtl. 1 EL Kakao

Außerdem:

  • Küchenmaschine mit Knethaken, Wellholz, 3 kleine Schüsselchen, kleine Gabel, 2 Teelöffel, Teigkarte (oder Palette oder großes Messer), scharfes Messer, Schneebesen, Backpinsel, 2 Backbleche mit Backpapier

Ofen:

  • 185° Ober-/Unterhitze

Anleitungen

  • Für den Teig die Milch in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben, dann die Hefe reinbröseln und gut mischen.
  • Das Salz und den Zucker dazu, dann das Mehl. Alles gut mischen und verkneten lassen bis ein homogener, noch leicht klebriger Teig entsteht. Für 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Die kühlschrankkalte Butter nun in Mehl etwas plattklopfen (oder mit dem Wellholz ausrollen), auf ca. 27 x 20 cm und von allen Seite gut einmehlen.
  • Nun kommt das "Tourieren", durch das die Schichten entstehen:
  • Den "ausgeruhten" Teig nun auf ca. 30 x 40 cm ausrollen und die eingemehlte Butter auf /3 des ausgewellten Teigs legen. Das "unbelegte" Drittel nun auf die Butter falten und darauf dann das verbleibende Drittel mit Butter. Den teig ca. 10 Minuten im Kühlschrank kühlen.
  • Den zusammengefalteten Teig erneut auf ca. 30 x 40 cm auswellen. Nun wieder ein Drittel "zur Mitte" fakten und das verbliebene Drittel darauf, danach wieder kühlen.
  • Diesen Vorgang noch ein weiteres Male durchführen, dann ein letztes Mal kühlen.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten der Füllung in einer kleinen Schüssel mischen, in einer weiteren Schüssel das Eigelb mit dem Esslöffel Milch mischen.
  • Denn Teig nun ein letztes Mal ausrollen, wieder auf das gleiche Maß. Mit einer Teigkarte oder einer großen Palette die Füllung gleichmäßig auf dem Teiig verteilen, an einer Längsseite etwa 2 cm Rand freilassen.
  • Den Teig nun längs, von der Seite mit Füllung aufrollen. Mit einem scharfen Messer alle 2 cm eine Schnecke abschneiden.
  • Diese nun auf die Backbleche legen, dabei das Stückchen Schnecke, dass vorher der Rand ohne Füllung war, schräg unter die Schnecke stecken (Damit wird verhindert, dass sich die Schnecke beim Aufgehen während des Backens zu weit "verteilt".).
  • Backofen vorheizen.
  • Nun noch die Schnecken mit der Eigelb-Milch-Mischung einpinseln und dann für 12 - 15 Minuten backen, Sie sollten schön aufgehen und goldgelb sein.
  • Die Schnecken auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Dann den Puderzucker mit einem Schneebesen mit etwas Eiweiß vermischen dass eine sehr zähflüssige Paste ergibt. Für dei weiße Glasur kann nun ein Klecks auf die Schnecke gegeben werden. Wer lieber Schokoguss haben möchte, mischt noch den Esslöffel Kakao darunter und gibt dann einen Klecks auf die Schnecke. Noch etwas trocknen lassen, fertig.