Marshmellows in Schneeflocken-Form, perfekt für den Winter [wienerbroed.com] Marshmellows as snowflakes, perfect for winter times

Rezept für Marshmellows

Anzahl je nach Ausstecher, z.B. für eine 20x20cm Brownieform bei ca. 2,5cm Dicke (habe ich genommen) oder größer, dann aber dünner.
Gericht Süßigkeit
Vorbereitung ca. 10 Minuten
Back-/Kochzeit 2 Stunden
Dauer 2 Stunden 10 Minuten

Zutaten

Marshmellowmasse

  • 275 g Puderzucker
  • 150 ml Wasser
  • 2 Päckchen Gelatine gemalen (pflanzliche Geliermittel wie Agaragar funktionieren leider nicht!)
  • 4-5 Tropfen Vanille-Aroma (oder auch etwas Vanille-Paste)

Für die Form

  • 2 EL Puderzucker
  • 2 EL Speisestärke

Außerdem

  • Ein Blech oder eine glatte, flache Form mit hohem Rand, Klarsichtfolie, Sternenausstecher

Anleitungen

  1. Zuerst die Form mit Klarsichtfolie auskleiden. Dann den Puderzucker für die Form mit der Speisestärke mischen und maximal die Hälfte auf die mit Klarsichtfolie ausgekleidete Form sieben. Die Folie soll nicht mehr zu sehen sein, auch die Wände/Ränder nicht vergessen.
  2. Die 275 g Puderzucker in eine große Schüssel geben, idealerweise von der Küchemaschine.
  3. In einem kleinen Topf das Wasser mit der Gelatine aufkochen. Sobald sich die Gelatine komplett aufgelöst hat, alles sofort zum Puderzucker geben und mit einem Schneebesen-Aufsatz das Rühren beginnen. Jetzt das Aroma dazu (und wenn ihr wollt noch Speisefarbe, am besten Pastenfarbe).

  4. Dann auf höchster Stufe ca. 4 Minuten schlagen, die Masse soll schön schaumig werden).
  5. Masse in die Form geben und ca. 2h (bei dickeren Marshmellows ca. 1h länger, nie über Nacht, sonst trocknen die Marshmellows aus!) kaltstellen. Bitte nicht in den Kühlschrank, eher Keller oder jetzt im Winter rausstellen.

  6. Sobald die Masse festgeworden ist, die Oberseite mit der restlichen Puderzucker-Stärke-Mischung besieben. Die Masse mit der Klarsichtfolie aus der Form holen und auf ein Brett legen und die überschüssige Puderzucker-Stärke-Mischung abklopfen. Auf einem Unterteller oder in einer kleinen Schüssel sammel, sie wird noch gebraucht.
  7. Jetzt geht es ans Ausstechen: mit der gewünschten Ausstechform die finalen Marshmellows ausstechen, und diese dann an den Rändern in der Puderzucker-Stärke-Mischung wälzen (dazu einfach den Teil der Mischung, der sich nicht auf der Marshmellow-Masse festsetzt etwas abklopfen). Sollte etwas an der Ausstechform festkleben, immer wieder saubermachen.
  8. Die Marshmellows dann luftdicht verpacken, damit sie eine Weile halten. An der Luft werden sie leider relativ schnell hart.